Faustballnews
Am Sonntag vor einer Woche spielte die Mannschaft M45 des TVB beim 1.
Hallenspieltag in Weil der Stadt. 
Gleich beim ersten Spiel gegen die frühere Bundesligamannschaft und Gastgeber
Weil der Stadt war klar, dass hier nicht viel zu holen ist. So kam es auch. Die
Bissinger kamen zu Beginn des 1. Satzes nicht in ihr Spiel rein.
Das Zusammenspiel verbesserte sich aber ab Mitte des 1. Satzes von Punkt zu Punkt.
Dennoch ging die Partie mit 11:7 und 11:4 an Weil der Stadt.
Im zweiten Match gegen den TSV Adelmannsfelden gingen die TVB’ler von
Anfang an konzentriert zur Sache und ließen nichts anbrennen. Dieses Match
konnten sie deutlich mit 11:3 und 11:5 für sich entscheiden.
Beim letzten Spiel gegen den TV Hohenklingen kamen die Bissinger wieder
überhaupt nicht in ihr Spiel rein. Hohenklingen servierte den Bissingern viele
halblange Bälle, mit denen die Bissinger nicht zurecht kamen. Der Mittelmann
Armin Schmid hatte sich in der Feldrunde 2017 das Schlüsselbein gebrochen.
Deshalb hat er Hechtbälle von Anfang an verweigert, was der Mannschaft aber
bekannt war. Dies führte zu großen Abstimmungsproblemen zwischen den
Vorderleuten und dem Mittelmann. Allerdings legten die Hohenklingener auch
eine sehr gute Leistung an den Tag. Diese Partie ging schließlich deutlich und
auch verdient mit 11:4 und 11:3 zugunsten der Hohenklingener aus.
Tabelle: 1. Weil der Stadt mit 8:0 Punkte, 2. TV Ochsenbach 4:2, 3. TV Bissingen
2:4, 4. VfL Kirchheim 2:4, 5. TSV Adeklmannsfelden 2:4, 6. TV Hohenklingen 2:6
Der TV Bissingen belegt den 3. Platz aufgrund des besseren Satzverhältnisses.
Vorschau:
Am kommenden Sonntag spielt der TV Bissingen ab 10 Uhr in der Sporthalle im
Schloßgymnasium in Kirchheim. Zuschauer sind gerne willkommen. Hier findet
unter anderem das Lokalderby zwischen Bissingen und Kirchheim statt, was
möglichst keiner der beiden Mannschaften verlieren möchte.

Nächste Faustball-Termine

Keine Termine