Abteilungsnews

Herzlich Willkommen in der Tennisabteilung

Auf unserer herrlich gelegenen Anlage verfügen wir über 5 Sandplätze und ein gemütliches Tennishäusle. Neben dem Verbandsspielen unserer zahlreichen Senioren, Aktiven- und Jugendmannschaften bieten wir ein umfangreiches Trainingsangebot vom Zwergentennis für die Kleinsten bis hin zum Trainingswochenende für Hobbyspieler. Schauen Sie sich doch unsere Seiten im Internet an oder machen Sie sich am besten bei einem Besuch auf der Tennisanlage ein Bild von unserer Abteilung und unserem Sport - dennanlage Tennis ist nach wie vor toll und ein Sport für jedes Alter.

Unsere Adresse:
TA TV Bissingen/Teck
Sportgelände Seestraße
73266 Bissingen/Teck

bsc tag3 019Ab Freitagnachmittag wird es auf der Bissinger Tennisanlage wieder heiß hergehen: nach der erfolgreichen Zweitauflage des Breitenstein-Cups im vergangenen Jahr erwarten Turnierleiter Hannes Huber und sein Team am kommenden Wochenende knapp 50 ambitionierte Seniorenspieler, die in den Konkurrenzen Herren 40 und Herren 50 den Sieger ermitteln. In beiden Konkurrenzen haben erneut hochklassige Spieler gemeldet – nicht verwunderlich aufgrund der Höherklassifizierung des Turniers, das nun als S4-Ranglistenturnier mit einem Preisgeld von insgesamt 750 Euro aufwarten kann.

Auf sicherlich hervorragendes Tennis können sich alle Tennisfans bei den Spielern der Herren 40-Konkurrenz freuen. Das recht ausgeglichene Spielerfeld wird von Lokalmatador Jörn Kaiser angeführt. Er hatte 2017 bereits die Erstauflage des Turniers gewonnen und gilt als heißer Turnierfavorit. An Nummer zwei gesetzt ist Alexander Rauch (TC Olympia Lorsch). Aber auch Vorjahresfinalist Dirk Ziegler (TC Dornhan) wird ein gewichtiges Wort beim Einzug ins Finale spielen. Tobias Hogh (1. Tischtennis-Club Königsbach) und Martin Kern (TC Degerloch) gelten zum erweiterten Favoritenkreis.

"Extrem ausgeglichen und das auf hohem Niveau" – das war die Einschätzung von Turnierleiter Hannes Huber beim Blick auf die Meldeliste der Herren 50: mehr als 24 Spieler meldeten zu dieser Konkurrenz, nur 24 wurden in die Auslosung genommen. Angeführt wird die Setzliste von Volker Stamer (TC Herrenberg), dem letztjährigen Halbfinalisten. An Position zwei steht Wilhelm Eschbach vom TC Ludwigsburg. Zum Favoritenkreis zählt neben Thomas Rupps (TC Wolfsberg Pforzheim) auch Lokalmatador Frieder Goll, der sich beim ITF-Seniorenturnier in Pörtschach auf das Heimturnier vorbereitet. Die Ausgeglichenheit des Teilnehmerfeldes verspricht definitiv hochklassige Matches.

Wie auch in den Vorjahren waren die Meldungen bei den Damen 40  sehr überschaubar. Da bis zum Meldeschluss zu wenig Meldungen vorlagen, mussten sich das Turnierteam schweren Herzens dazu entscheiden, die Konkurrenz in diesem Jahr nicht auszuspielen.

Das Organisationsteam hat sich wieder mächtig ins Zeug gelegt und freut sich am Wochenende auf die SpielerInnen und natürlich auch auf ganz viele Tennisfans aus der Region. Wer letztes Jahr zu Gast war weiß, dass auch kulinarisch viel geboten wird. Eine tolle Tennis-Atmosphäre ist garantiert und das laut Prognose bei bestem Tenniswetter.

Die ersten Spiele starten am Freitag ab 15.30 Uhr. Samstag ab 9 Uhr. Am Sonntag geht es ab 9.30 Uhr mit den Halbfinalspielen der Herren 40 und 50 weiter. Die Finalspiele finden ab ca. 13 Uhr statt.

Alle Informationen, Spielergebnisse und die gewohnt umfangreiche Spieltagberichterstattung ist zu finden unter www.breitenstein-cup.de .

 

Nächste Tennis-Termine

Mittwoch, 26.06.19
Fortsetzung Spiele Verbandsrunde
Samstag, 27.07.19
Kinder-Tennisolymiade
Freitag, 08.11.19
17:00 Uhr Saisonabschluss

Tennis-Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung ist jederzeit mit einem Klick möglich.

Teckball 2019