Abteilungsnews

Herzlich Willkommen in der Tennisabteilung

Auf unserer herrlich gelegenen Anlage verfügen wir über 5 Sandplätze und ein gemütliches Tennishäusle. Neben dem Verbandsspielen unserer zahlreichen Senioren, Aktiven- und Jugendmannschaften bieten wir ein umfangreiches Trainingsangebot vom Zwergentennis für die Kleinsten bis hin zum Trainingswochenende für Hobbyspieler. Schauen Sie sich doch unsere Seiten im Internet an oder machen Sie sich am besten bei einem Besuch auf der Tennisanlage ein Bild von unserer Abteilung und unserem Sport - dennanlage Tennis ist nach wie vor toll und ein Sport für jedes Alter.

Unsere Adresse:
TA TV Bissingen/Teck
Sportgelände Seestraße
73266 Bissingen/Teck

Mit ihrem 6:3 Erfolg gegen Donzdorf und dem damit verbundenen Aufstieg in die Oberliga setzen die Herren 60 ein weiteres Highlight in der Vereinsgeschichte der Tennisabteilung des TV Bissingen. Nach dem letztjährigen Aufstieg in die Verbandsliga gelang den Bissingern ein völlig ungefährdeter Durchmarsch in die Oberliga, der zweithöchsten Spielklasse im Verband. Nicht so leicht von der Hand lief die erste Halbrunde in den Einzeln der Verbandsligapartie in Donzdorf, sah man doch einem 1:2-Rückstand ins Auge. Helmut Renz (2) hatte nach langem Ringen mit 10:7 im Match-Tiebreak das Nachsehen. Nachdem auch noch Walter Gölz (4) seine erste Saisonniederlage in zwei Sätzen hinnehmen musste, konnte Klaus Liebrich (6) mit einem nie gefährdeten 6:0 und 6:1-Sieg Schlimmeres verhindern. Mit drei Siegen in der zweiten Einzelrunde rückten die Bissinger die Kräfteverhältnisse wieder zurecht. Frieder Goll (1), der ohne Satzverlust in den Einzeln die komplette Saison gestalten konnte, machte den Anfang. Peter Kuch (3), der seinen Sieg im Tiebreak des zweiten Satzes ins Ziel brachte und Jochen Eitel (5), der nach gewonnenem Tiebreak den Bann gebrochen hatte, zogen zum 4:2-Zwischenstand nach. Für den erlösenden Punkt zum Aufstieg sorgte das dritte Doppel Walter Gölz/Jochen Eitel im Schnelldurchlauf mit nur einem abgegebenen Spiel. Die beiden anderen Doppel konnten sich nach jeweils zwei gespielten Sätzen auf keinen Sieger einigen. Peter Kuch/Klaus Liebrich zogen mit 10:8 den Kürzeren, Frieder Goll/Helmut Renz beendeten den historischen Tag mit 10:4 im Match-Tiebreak zum 6:3-Endstand.

Mit einem ungefährdeten 8:1-Erfolg gegen den Tabellenletzten aus Gruibingen konnten die Herren 1 der SPG Bissingen/Nabern vorzeitig den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 sichern. Einzig an den vorderen musste man in den Kampfmodus umschalten. Andre Bordisch (1) konnte sein Match in zwei knappen Sätzen mit 7:6 und 7:5 siegreich gestalten, Marius Maier gewann knapp mit 10:8 im Match-Tiebreak. In den restlichen vier Einzeln wurden insgesamt lediglich neun Spiele an den Gegner abgegeben. Lorenz Gschwind (3), David Möller (4), Jochen Göser (5) und Jakob Baum (6) erhöhten zum 6:0-Zwischenstand nach den Einzeln. Die Top-Paarung Bordisch/Göser musste ihr Doppel im Match-Tiebreak an die Gastgeber abgeben, die Doppel Maier/Möller (2) und Gschwind/Baum (3) waren wieder eine klare Angelegenheit für die Spielgemeinschaft. Vor dem letzten Spieltag gegen den Tabellenersten Salacher TC steht das Team auf einem soliden Mittelfeldplatz.

Die in dieser Saison neu gemeldete Juniorenmannschaft schaffte in der Kreisstaffel 1 gleich auf Anhieb den Aufstieg. Das junge Team verlor zwar die Partie beim Mitaufstiegskandidaten TC Hattenhofen nach Match- und Satzgleichstand mit 56:59 Spielen, hatten aber in der Endabrechnung aufgrund der besseren Punktebilanz die Nase vorn. In der engen und umkämpften Partie hatte Phillipp Hummel (1) etwas Pech und musste sich trotz eines Match-Balles im Match-Tiebreak mit 9:11 geschlagen geben. Jan Köpf (2) spielte gut, unterlag aber dem deutlich älteren Gegner mit 4:6 4:6. Micha Scheu (3) gewann seine Partie mit 6:2 7:5. Elias Wirth (4) gewann verdient nach Kampf und mit viel taktischem Geschick 7:5 3:6 10:5. Das Doppel Hummel/Köpf (1) ließ nichts anbrennen und gewann 6:2 6:4, das zweite Doppel Scheu/Wirth fand nicht so recht ins Spiel und unterlag glatt mit 3:6 0:6.

Auch die Juniorinnen schließen die Saison als Tabellenerster in der Kreisstaffel 1 ab und steigen auf. In der Partie gegen den TC Hülben 2 konnten Maria Oelkrug (1), Lena Weissinger (2), Hannah Henssler (3) und Lilly Henssler (4) alle vier Einzel klar gewinnen, mussten jedoch in den Doppeln die Punkte zum 4:2 Endstand auf der Alb lassen.

Die Knaben unterlagen beim Aufsteiger SPG Bad Ditzenbach/Gruibingen 1:5 und schließen ihre Saison mit einem guten Mittelfeldplatz ab. In den Einzeln hatten Jan Köpf (1), Felix Scheu (2), Luka Weissinger (3) und Finn Oswald (4) das Nachsehen, konnten aber immerhin in den Doppeln mit dem Sieg von Köpf/Weissinger noch einen Ehrenpunkt erspielen.

Unsere Jüngsten, die KIDs-Cup U12-Mannschaft beendet ihre Tennispremiere mit einem Sieg beim TC Beuren. In der umkämpften Partie konnten Toni Schaufler (3) und Marah Jovanovic (4) ihre Einzel gewinnen, Jonas Hummel (1) und Bruno Gölz (2) spielten gut, unterlagen aber beide knapp zum 2:2 Zwischenstand. Das Doppel Hummel/Schaufler gewann, die Mädels-Paarung Jovanovic/Güzel unterlag zum 3:3 Endstand. Da auch die Satzbilanz unentschieden war, gewannen die Bissinger mit 37:35 Spielen.

Letzte Begegnungen

Samstag, 20. Juli
14.00 Uhr     Herren 50 – TA TV Nellingen
14.00 Uhr     Herren 40 – TA TSV Bietigheim
14.00 Uhr     Herren 60 2 – TV Großbettlingen

Sonntag, 21. Juli
10.00 Uhr     Salacher TC – SPG Herren 1
10.00 Uhr     SPG Herren 2 – TC Neidlingen

 

Nächste Tennis-Termine

Fr, 13.03.2020 Abteilungsversammlung
So, 03.05.2020 Saison-Opening mit Juxturnier
Fr, 29.05.2020 - So, 31.05.2020 Breitenstein-Cup 2020 (geplant)
Sa, 25.07.2020 Kindertennisolympiade

Tennis-Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung ist jederzeit mit einem Klick möglich.

Teckball 2019