Geschichte

1987 GENERATIONSWECHSEL

Es war eine bewegende Hauptversammlung. Nach 30 Jahren an der Vereinsspitze übergab Hermann Renz das „Ruder“ an Erich Carle. Sepp Herbst, seit 30 Jahren als Oberturnwart tätig, schied ebenso aus seinem Amt aus; Jochen Eitel wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Für ihre langjährige Arbeit im Turnverein wurden Erich Carle, Sepp Herbst und Hermann Renz mit der Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet. Hermann Renz wurde zum Ehrenvorsitzenden des TVB gewählt.

 

Ein großartiges Erlebnis war das Deutsche Turnfest in Berlin. 72 Bissinger zog es an die Spree, um einerseits sportliche Erfolge zu erringen und andererseits das Großstadtleben in der geteilten Stadt genießen zu können.


Die Eröffnungsfeier im ausverkauften Olympiastadion war für alle ein besonderes Ereignis, zumal auch zehn Bissinger Turnerinnen aktiv an den Vorführungen teilnahmen. Unsere Wettkämpfer schlugen sich in den zum Teil riesigen Teilnehmerfeldern beachtlich. Zur Erinnerung an diese erlebnisreichen Tage bekam jeder Verein als Geschenk eine junge Eiche.


Die uns überreichte Eiche wurde im Rahmen einer kleinen Feier nahe dem Bissinger Turnerheim eingepflanzt.


Sport, Spiel und Spaß hieß das Motto des ersten Spielfestes auf dem Bissinger Sportgelände. Über 100 Kinder, Jugendliche und Erwachsene hatten ihre helle Freude bei den lustigen Wettkämpfen.

 

Ristorante
da Altobelli

Bestellungen, Tischreservierungen unter

07023 - 8297

Alle Speisen auch zum Mitnehmen.