News

jahresfeier2018 08Mit einem Programm von Groß und Klein für Jung und Alt feierte der Turnverein Bissingen am 14.04.2018 seine Jahresfeier. Nachdem Ralf Schröpfer, erster Vorsitzender, die Veranstaltung eröffnete und die über 300 Gäste begrüßte, übergab er das Mikrofon an Julia Bezler, die unterhaltsam durch den Abend führte und die Zuschauer gekonnt auf die jeweiligen Programmpunkte einstimmte und dabei die Gruppen vorstellte.

Den Auftakt des Sportprogramms machte die vor rund zwei Jahren ins Leben gerufene Familiensportgruppe, die sich zum Ziel gesetzt hat, dass die ganze Familie vom Enkel bis zur Oma gemeinsam Sport treibt.

Mit unterschiedlichsten Sprungkombinationen und Seilarten begeisterten die Ropeskipping-Mädels das Publikum. Scheinbar federleicht sprangen die Sportler mit Hochgeschwindigkeit auf den Beat. Auch im Jahr des 20-jährigen Jubiläums wurde dabei deutlich, dass der Kreativität beim Ropeskipping keine Grenzen gesetzt sind und die Gruppe der Leichtathletik noch lange nicht in die Jahre gekommen ist.

Die Radler-Frauen, auch als Cappuccino-Girls bekannt, bewiesen, dass sie nicht nur kräftig in die Pedale treten können, sondern in den Beinen auch genügend Power zum Schuhplatteln steckt. Auf „Rock me“ kreierten die Damen eine Choreografie, die Fitness und Radler-Bierkisten gekonnt kombinierte.

Einen Einblick in das wöchentliche Training gab die Bodypower-Gruppe: Unter dem Motto „D’r General“ marschierten die Sportler zum Training und ließen sich vom General zum Hochleistungssport antreiben. Bei Zirkel, Hanteln und Liegestütz trainieren sie fleißig die Bikinifigur.

Die „Battle Toys“ brachten anschließend die Halle zum Beben. Die fünf Tänzer aus Plochingen stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass Sie zurecht mehrfache Weltmeister im Breakdance sind. Robot moves, Helicopter (Drehungen auf dem Kopf) und sekundenlange Handstände auf einem Arm sind nur einige der Moves, die die Zuschauer zum Staunen brachten. Nicht überraschend war daher, dass das Publikum die Sportler nicht gehen lassen wollte und mit tosendem Applaus eine Zugabe einforderte.

Der nächste Beifall gehörte den erfolgreichen Sportlern des Vereins. Die Erfolge der Vereinsmitglieder wurden gebührend gewürdigt und geehrt, denn die Leistungen können sich durchaus sehen lassen. Die Bandbreite reicht dabei von Siegen bei baden-württembergischen und Kreismeisterschaften von Einzelsportler, v.a. bei Leichtathletikwettkämpfen, bis hin zu Aufstiegen von Mannschaften der Faustball-, Tischtennis- und Tennisabteilung.

Geehrte Sportler im Überblick

 

 

 

Das Sportprogramm, für das sich wieder einmal Suse Bernauer-Gölz verantwortlich zeichnete, ging mit der Tischtennisabteilung weiter. Sie gaben Einblicke in das Jugendtraining und Tischtennis-Wettkämpfe, die bei gemeinsamen Wochenenden, zu später Stunde stattfinden.

Mit Strecksprüngen, Radwenden und Flugrollen präsentierte sich die Abteilung Geräteturnen. Die Turner kombinierten einzelne Übungen des Trainings zu einer schönen Gesamtchoreografie und schafften dabei den Spagat, die jüngeren und älteren Jugendlichen zusammen auf der Bühne zu vereinen.

Bevor die Partyband „Hochwild“ ordentlich einheizte und damit für eine volle Tanzfläche bis in die frühen Morgenstunden sorgte, läuteten die „Glocken von Bissingen“ das Finale des offiziellen Teils ein. Anstatt den Ball über die Schnur zu schlagen, schlugen die Faustballer auf die Pfannen und mit ihrem Auftritt in die Herzen und Lachmuskeln der Zuschauer ein. Eine perfekte Einstimmung für den gemütlichen Teil.

jahresfeier2018-20
jahresfeier2018-19
jahresfeier2018-18
jahresfeier2018-17
jahresfeier2018-16
jahresfeier2018-15
jahresfeier2018-14
jahresfeier2018-13
jahresfeier2018-12
jahresfeier2018-11

 

Ristorante
da Altobelli

Bestellungen, Tischreservierungen unter

07023 - 8297

Alle Speisen auch zum Mitnehmen.