Faustballnews

Am ersten Spieltag der Faustball Aktivenklasse, Bezirksliga-Ost in Denkendorf stand die Durchführung von zwei Spieltagen an einem Tag auf dem Programm. In der Doppelsporthalle der Albert-Schweitzer-Schule kämpften neu in diesem Jahr gleich zwei Bissinger Teams um die Siege. Das Team Bissingen I, um Spielführer Hermann Mutzbauer, musste auf den etatmäßigen Angreifer B. Schaufler wegen Urlaub verzichten. Da noch weitere Spieler verletzungsbedingt ausfielen wurde die Mannschaft mit jungen Spielern aus der A-Jugend aufgefüllt.

Das Team Bissingen II, um Spielführer Jochen Eitel, trat mit seinen erfahrenen Spielern neu in der Liga an und konnte fast komplett antreten.

Gleich im ersten Spiel des Tages mussten die beiden Bissinger Mannschaften gegeneinander antreten. Nach nervösem Beginn von Team 1 wurde der Satz mit 11:2 an Team II abgegeben. Durch eine Steigerung aller Spieler gelang es Team I im zweiten Satz mitzuhalten. Beim Stand von 10:9 hatte man sogar einen Satzball. Doch die Routiniers vom Team II konnten ihre Nervenstärke beweisen und den Satz mit 12:10 noch für sich entscheiden.

Team Bissingen 1 verlor in spannenden Kampfspielen gegen die TSG Zell und  den TV Hochdorf in jeweils drei Sätzen. Gegen den TV Heuchlingen siegte man in einem Dreisatzspiel mit 11:9/7:11/11:6. Gegen den Nachbarn, TSV Oberlenningen, konnte man das Ruder nach Satzausgleich im dritten Satz mit 11:8 für sich entscheiden. Gegen das Spitzenteam aus Öberböhringen stand man auf verlorenen Posten und verlor in zwei Sätzen. Alles in Allen, recht gut gespielt, nach dem Motto Jugend forscht.

Das zweite Team aus Bissingen konnten nach dem erfolgreichen Start den TV Heuchlingen in zwei Sätzen besiegen. Gegen den TV Hochdorf  wollte man den leicht verletzten Angreifer Eitel schonen, was gleich im ersten Satz mit 9:11 bestraft wurde. Nachdem die fällige Einwechslung durchgeführt wurde, gingen die nächsten beiden Sätze mit 11:3 an die Bissinger. Das gleiche Spiel wiederholte sich im zweiten Satz gegen die TSG Zell. Es zeigte sich, dass das „Seniorenteam“ offensichtlich nur in Stammbesetzung reibungslos funktioniert.

Während des Spieltages zeigte sich sehr schnell, dass der Tagessieger aus dem Team Bissingen II oder dem SV Oberböhringen kommen sollte. Im fünften Spiel des Tages traf man aufeinander. Die effektiveren Angriffe der jungen Oberböhringer Mannschaft gaben im besten Spiel des Tages den Ausschlag, sodass der TVB mit 5:11/11:9/7:11 Sätzen das Nachsehen hatte. Im letzten Spiel kamen wieder die „Ergänzungsspieler“ zum Einsatz, in einem holprig verlaufenden Spiel der TSV Oberlenningen in zwei Sätzen besiegt werden.

Die Tabelle nach der Vorrunde zeigt deshalb den SV Oberböhringen verlustpunktfrei an der Spitze. Der TV Bissingen II folgt direkt dahinter. Das Team Bissingen rangiert im Mittelfeld.

Am Spieltag am 09.12.2012 kommt es in Hochdorf, Breitweisenhalle um 09.00 Uhr zum Rückspiel Bissingen I gegen Bissingen II.

Tabelle:

SV Oberböhringen 12:0 Punkte,
TV Bissingen II 10:2, 
TV Hochdorf 6:6,
TV Bissingen I  4:8,
TSG Zell 4:8,
TSV Oberlenningen 4:8 und
TV Heuchlingen 2:10.
        

Nächste Faustball-Termine

Keine Termine