Abteilungsnews

Herzlich Willkommen in der Tennisabteilung

Auf unserer herrlich gelegenen Anlage verfügen wir über 5 Sandplätze und ein gemütliches Tennishäusle. Neben dem Verbandsspielen unserer zahlreichen Senioren, Aktiven- und Jugendmannschaften bieten wir ein umfangreiches Trainingsangebot vom Zwergentennis für die Kleinsten bis hin zum Trainingswochenende für Hobbyspieler. Schauen Sie sich doch unsere Seiten im Internet an oder machen Sie sich am besten bei einem Besuch auf der Tennisanlage ein Bild von unserer Abteilung und unserem Sport - dennanlage Tennis ist nach wie vor toll und ein Sport für jedes Alter.

Unsere Adresse:
TA TV Bissingen/Teck
Sportgelände Seestraße
73266 Bissingen/Teck

IMG 20190630 WA0014Das für den Klassenerhalt so wichtige Württembergligaduell der Herren 40 gegen den letztjährigen Mitaufsteiger TC Rommelshausen entpuppte sich zum absoluten Tenniskrimi, den die Bissinger am Ende mit 6:3 für sich entscheiden konnten. Michael Pfeiffer (2) lieferte seine bislang beste Leistung ab und verlor nach tollem Kamp unglücklich im Match-Tiebreak. Jörg Schweda (4) gewann den ersten Satz nach einem 0:4 Rückstand mit 6:4, profitierte dann durch die verletzungsbedingte Aufgabe seines Gegners. Markus Wittlinger (6) kämpfte unerbittlich, musste sich aber am Ende 3:6 4:6 geschlagen geben. Spitzenmann Jörn Kaiser wurde zu keinem Zeitpunkt von seinem Gegner richtig gefordert und gewann souverän mit 6:0 6:3. Jochen Hummel (3) spielte erneut stark auf, musste sich aber nach knapp verlorenem ersten Satz dem früheren ATP-Spieler Lillich mit 5:7 1:6 geschlagen geben. Matthias Köpf (5) sorgte für das Match des Tages vor der bekannt großen Zuschauerkulisse. Nach einem 2:6 1:3 Rückstand kämpfte er sich bei größter Hitze unerbittlich zurück ins Match und zermürbte den generischen Spielertrainer mit taktischen und spielerischen Finessen.

So ging der zweite Satz mit 7:6 an den Bissinger. Der Match-Tiebreak verlangte beiden Spielern wie auch den Zuschauern alles ab – am Ende sieht Köpf mit 10:8 zum so wichtigen 3:3 Ausgleich nach den Einzeln. Nach den ersten Sätzen der Doppel schien alles nach Plan zu laufen: sowohl das erste Doppel Kaiser/Köpf als auch das dritte Doppel Hummel/Wittlinger gewannen glatt den ersten Satz. Doch beide Doppelpaarungen ließen anschließend etwas nach und verloren den zweiten Satz 3:6. Genau umgekehrt lief es im zweiten Doppel Pfeiffer/Schweda, die den ersten Satz verloren, dafür aber den zweiten Satz verloren. Beinahe zeitgleich ginge alle drei Doppel in den Match-Tiebreak. Den ersten Match-Tiebreak gewann das Doppel Hummel/Wittlinger mit 10:7. Kaiser/Köpf wehrten einen Matchball ab und holten mit 11:9 den zweiten Doppelsieg. Und auch die Paarung Pfeiffer/Schweda siegten mit 10:4 zum Endstand von 6:3. Dadurch konnten die Bissinger den letzten Tabellenplatz verlassen und werden nächsten Sonntag beim TC Baiersbronn um den Klassenerhalt aufschlagen.

Bei tropischen Temperaturen mussten die Damen in der Bezirksklasse 1 ihre erste Niederlage (2:7) gegen den TC Bad Boll hinnehmen. Katja Freiberger (1), Franziska Berger (2), Greta Bizer (3) Carina Ruggiero (4) und Lis Herbst (5) konnten in den Einzeln nicht viel gegen ihre starken Gegnerinnen ausrichten. Lediglich Youngster Maria Ölkrug (6) konnte in den Einzeln den Punkt für Bissingen holen. Mit einem 1:5 Rückstand und Temperaturen am Rande der 40 Grad Grenze starteten die Damen in die Doppel. Im ersten Doppel hatten Freiberger/Berger das Nachsehen gegen die extra aus Japan eingeflogene Austauschspielerin (2) und die sehr gute Nummer 1. Herbst wurde im dritten Doppel unterstützt von Youngster Lena Weissinger, welche ihren ersten Einsatz bei den Damen hatte. Die beiden Bissinger Damen kämpften wacker, mussten jedoch am Ende den Punkt im Match-Tiebreak an die Gegner abgeben. Das zweite Doppel mit Bizer/Ruggiero konnte nach mehr als 2 Stunden den zweiten Punkt auf die Bissinger Seite holen.

Gegen eine ersatzgeschwächte Fünf-Mann-Truppe aus Berkheim hatten die Herren 1 der SPG Bissingen/Nabern leichtes Spiel in der Bezirksklasse 1. Im Schnelldurchlauf konnten alle Einzel in zwei Sätzen gewonnen werden. In die Siegerliste konnten sich Andre Bordisch (1), Marius Maier (2), Lorenz Gschwind (3), Marco Straub (4) und David Möller (5) eintragen. Auch alle drei Doppel gingen an die Mannen der Spielgemeinschaft zum 9:0 Gesamtsieg.

Die Herren 2 der Spielgemeinschaft Bissingen/Nabern hatten dagegen in der Kreisstaffel 1-Partie gegen die TA TSV Bad Überkingen weniger Glück. Die Youngster Jannik Blankenhorn (1) und Philipp Hummel (2) gewannen zwar ihre Einzel nach tollem Siel, Philip Schröpfer (3) und Markus Grillo (4) unterlagen glatt in zwei Sätzen. Gleiches gakt leider auch für deren Doppelpartie. Die Youngster Blankenhorn/Hummel kämpften toll, mussten sich aber im Match-Tiebreak zum 2:4 Endstand geschlagen geben.

Im zweiten Staffelliga-Spiel mussten sich die Herren 50 gegen Börtlingen unglücklich nach Sätzen geschlagen geben. Mannschaftskapitän Günter Hiller (2) agierte etwas gehemmt mit ungewohnt hoher Fehlerquote und musste sich in zwei Sätzen geschlagen geben. Ralf Schröpfer (4) verlor deutlich in zwei Sätzen. Hannes Huber gelang an Position 1 mit viel Übersicht gegen seinen stärker eingestuften Gegner ein Zweisatzsieg. Seine Konditionsstärke stellte Albrecht Bizer (3) eindrucksvoll unter Beweis, und setzte sich mit 10:7 im Match-Tiebreak durch. Durch eine knappen Zweisatzerfolg des zweiten Doppels Günter Hiller/Albrecht Bizer hatten Hannes Huber und Thomas Fleischhacker, der für Ralf Schröpfer einsprang, die Möglichkeit den Bissinger Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Leider konnten die Führungen in beiden Sätzen nicht in einen Erfolg umgemünzt werden. Somit stand das Quintett, trotz gleicher Anzahl an erzielten Siegen aufgrund der 6:7 Satzbilanz am Ende des Spieltages Verlierer da.

Nach wie vor ungeschlagen sind die Junioren in der Kreisstaffel 1 nach ihrem 6:0 Kantersieg gegen den TV Unterensingen. Philipp Hummel (1), Jan Köpf (2), Micha Scheu (3) und Elias Wirth (4) gewannen ihre Einzel wie auch die Doppel in souveräner Manier.

Unglücklich verlief die Begegnung der Knaben in der Kreisstaffel 3 gegen den TC Linsenhofen. Jan Köpf (1) und Luka Weissinger (3) dominierten ihre Matches, Felix Scheu (2) und Jona Schach (4) verloren dagegen glatt in zwei Sätzen. Jan und Luka gewannen zwar das erste Doppel, Felix und Jona verloren glatt, so dass am Ende nach einem 3:3 Match- und 6:6 Satzgleichstand das 45:47-Spielverhältnis für die Gäste zur ersten Saisonniederlage führte.

Unsere Jüngsten Jonas Hummel, Jona Schach, Bruno Gölz, Lukas Zöllner, Marah Jovanovic und Marie Güzel sammelten im KIDs-Cup U12 in der Kreisstaffel 1 viel Erfahrung, verloren jedoch mit 0:6.

 

Nächste Begegnungen

Dienstag, 2. Juli
16.00 Uhr        Sportkultur Stuttgart – Herren 60 1

Mittwoch, 3. Juli
16.00 Uhr        KIDs-Cup U12 – TC Gruibingen

Freitag, 5. Juli
15.00 Uhr        Knaben – TC Hülben

Samstag, 6. Juli
09.00 Uhr        Junioren – TC Uhingen
09.00 Uhr        Juniorinnen – Salacher TC
14.00 Uhr        TC Dettingen/E. - Herren 50
14.00 Uhr        Herren 60 1 – TV Plüderhausen
14.00 Uhr        TA TSV Sondelfingen – Herren 60 2

Sonntag, 7. Juli
10.00 Uhr        Damen – TC Wendlingen
10.00 Uhr        SPG Baiersbronn - Herren 40
10.00 Uhr        SPG Herren 1 – TC Süssen
10.00 Uhr        TC Rechberghausen – SPG Herren 2

 

Impressionen des 5. Spieltages

IMG-20190629-WA0014
IMG-20190629-WA0011
IMG-20190629-WA0010
IMG-20190629-WA0009
IMG-20190629-WA0008
IMG-20190629-WA0007
IMG-20190629-WA0006
IMG-20190629-WA0005
IMG-20190630-WA0014
IMG-20190630-WA0010
 

 

Nächste Tennis-Termine

Sa, 27.07.2019 Kinder-Tennisolymiade
Fr, 08.11.2019 Saisonabschluss
Fr, 29.05.2020 - So, 31.05.2020 Breitenstein-Cup 2020 (geplant)

Tennis-Newsletter

captcha 
Eine Abmeldung ist jederzeit mit einem Klick möglich.

Teckball 2019